Sie wünschen eine persönliche Beratung? Rufen Sie uns an: 0221-1690-3366 oder per E-Mail

Über Faircoach
Regular bildschirmfoto 2020 06 25 um 11.01.52

Spieltaktik nach dem Lockdown: Nach vorne spielen

25.06
Antonia Jennewein

Spieltaktik nach dem Lockdown: Nach vorne spielen

Wenn wir als Coaches und Trainer in der Vergangenheit mit unseren Kunden gearbeitet haben, ging es immer wieder darum, Menschen aus ihrer Komfortzone zu locken, in den Bereich, in dem sie inspiriert werden, lernen und schließlich über sich hinauswachsen. In der Komfortzone machen wir die Dinge, die uns bekannt sind in der Art und Weise, die uns bekannt und angenehm ist. Damit wir lernen können, müssen wir zunächst unseren inneren Schweinehund, unsere Angst vor dem Neuen und Unbekannten überwinden. Wenn wir das schaffen, dann lernen wir nicht nur, sondern gewinnen Erkenntnisse, die uns über uns hinaus wachsen lassen. Wir erreichen dann unsere Ziele und mehr Selbstsicherheit.

Dieser Weg ist für viele in der Vergangenheit nicht leicht gewesen und manchmal auch nicht ersichtlich, warum das nicht nur notwendig, sondern auch hilfreich ist. In den letzten Wochen waren nun alle auf besondere und außerordentliche Weise gefordert, aus ihrer Komfortzone heraus zu gehen und das auch noch ganz unfreiwillig. Doch was haben wir aus diesen Wochen gelernt? Was haben uns diese von Unsicherheit, Einschränkungen und von technischer Interaktion geprägte Zeit gelehrt? Was nehmen wir mit an positiver Veränderung? Was hat uns stärker und besser gemacht? Und vor allem: was davon brauchen wir dauerhaft, um langfristig als Unternehmen wie auch als Mensch gesund und erfolgreich zu bleiben und auch, um zukünftige Krisen erfolgreich abwettern zu können?

Antworten hierauf sind nicht leicht zu greifen und auch nicht einfach zu formulieren, vor allem, weil wir uns noch nicht die Zeit genommen haben, anzuhalten und Details wahrzunehmen. Es geht noch darum, die Auswirkungen abzufedern, uns abzulenken von den möglicherweise verheerenden Folgen und vor allem auch von unseren eigenen Emotionen, die uns alle in diesen Zeiten auf unterschiedliche Weise einfangen.

Jetzt, in dem Moment der Lockerungen und des vorsichtigen Aufnehmens an Geschwindigkeit ist der Zeitpunkt gekommen, inne zu halten, zu reflektieren, zu lernen und die Spieltaktik für die Zukunft zu definieren. Die Erkenntnisse der letzten Wochen helfen uns konkret und ableitbar, Handlungsprinzipien und ein robustes Business Modell aufzusetzen. Die Krise zeigt uns, was jetzt wirklich wichtig ist, was funktioniert und was dauerhaft schädlich ist. Deshalb geht es jetzt nicht um planen, es geht um Lernen, Ableiten und Adaptieren. Die Spieltaktik nach dem Lockdown heißt deshalb in jedem Fall „nach vorne spielen“, in jeder Hinsicht und mit allen gewonnenen Erkenntnissen.

„Nach vorne spielen“ ist dabei wörtlich gemeint. Mit spielerischen Ansätzen wie LEGO® Serious Play® lassen sich nicht nur Emotionen, sondern auch wichtige Erkenntnisse und Einsichten über ein komplexes Thema sehr gut einfangen und aufgreifen.

LEGO® Serious Play® ist eine kreative Methode, die die Kommunikation und den Austausch über komplexe Themen und deren Lösung erleichtert, in dem jeder Beteiligte ein Modell als Antwort auf die jeweilige Schlüsselfrage baut. Entscheidend ist, dass die Teilnehmer durch das Bauen des Modells und den Einsatz ihrer Hände beide Gehirnhälften stimulieren und so Ideen und Gedanken aufgegriffen werden, die unter der Oberfläche des Bewussten schlummern. Im Austausch über die Modelle entsteht, besser als bei anderen „Meeting“- Formen, 100% Beteiligung und 100% Input. Gemeinsame Lösungen gewinnen So an Nachhaltigkeit.

„Nach vorne spielen“ mit LEGO® Serious Play verbildlicht das Gelernte und schafft Klarheit für die Zukunft in einem unsicheren Feld. Im Ergebnis entstehen daraus Handlungsprinzipien, die Sie durch verschiedenste Herausforderungen tragen.

Spielen Sie mit?

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Sie haben die Möglichkeit der Nutzung von Cookies zu widersprechen. Nähere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren